INLPS - Wir bewegen Welten!           
Kläre dein Gestern - Lebe dein Heute - Plane dein Morgen!

 

Volker Wittler

geboren 1967 in Dortmund

Ausbildungen:

► examinierter Krankenpflleger  

 Gesundheitspraktiker  

   für Persönlichkeitsbildung BfG    

 Kaufmann im Einzelhandel (Führungsebene)


"Ich bin Fahrstuhlführer des Lebens. Von der tiefsten Tiefe bis zur höchsten Höhe, entdecke ich auf jeder Etage etwas neues."                    -Volker Wittler-

 

Meine Qualifizierungen:

• System Coach zertifiziert nach ECA

• The Work ™ Coach advanced

• systemischer NLP Master zertifiziert nach DVNLP, eanlp, INLPTA

• NLP Practitioner Coach DNLPCV- Coach Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

• Kommunikationstrainer und NLP Trainer zertifiziert nach DVNLP    

   (Ausgebildet durch Dr.Lapp & Klaus Grochowiak)

• EMDR Coach/Therapeut E.G.T.E

• Mediator (abgeschlossenes Studium an der FernUniversität Hagen)

• Mentor & Praxisanleiter i.d. Krankenpflege

• 3 jährige Ausbildung zur Führungskraft im Verkauf

• Ausgebildeter Ausbilder (Handwerkskammer Dortmund - AdA)

• langjährige Tätigkeit in Führungspositionen im Einzelhandel und in der Pflegebereichsleitung

• Ausgebildet in Klangmassage und Klangmassage Therapie nach P.Hess ®

• Trainer für Meditation & autogenes Training

Seit über 20 Jahren begleite ich Menschen in besonderen Lebenssituationen. Dabei kann ich auf langjährige Erfahrungen als Ausbilder, Coach, Mediator, Führungskraft im Verkauf und der Bereichsleitung im Pflegedienst zurückgreifen.

Gerade durch die Tätigkeit als examinierter Krankenpfleger und Gesundheitspraktiker für Persönlichkeitsbildung, profitiert meine heutige Arbeitsweise, die im besonderen Maße durch meine achtjährige Tätigkeit im Fachbereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie geprägt wurde.
Aber auch das Arbeiten in der Onkologie, Palliativmedizin und Altenpflege beeinflussten meine Sichtweise auf den Menschen. Durch die Auseinandersetzung mit den „Senioren“ und deren Lebensbiografien, erhielt ich wertvolle Geschenke, die heute die Arbeit des Familienaufstellens und die qualitative Sichtweise auf die Systemdynamiken bereichern. So entsteht zu dem phänomenologisch-konstruktivischen Systembild ein real geprägtes Bild, welches das Verstehen der vorhergegangenen Generationen in Tun und Handeln deutlich ins Verstehen bringt, dieses aber auch besser aufdeckt. 

Sicherlich ist mein eigener lebensbiografischer Aspekt, ein nicht zu unterschätzender Pool an zugänglichen Ressourcen. Aus meiner Sicht der Dinge können Coaches mit eigenen tief greifenden Lebenserfahrungen, auf intensivere, lebensnahe und lebensrealistische Kernkompetenzen zurückgreifen und diese in die Beratung involvieren. Es zeigt sich deutlich, dass sich aus den selbsterlebten und durchlebten Lebensabschnitten ein Wissens- und Erfahrungsschatz bildet, dem ein angeeignetes, erlerntes Wissen aus dem Lehrbuch nicht gerecht werden kann, diesem aber ein stabiles Fundament gibt.

Empathie, Vertrauen und eine gesunde Portion Humor sind wichtige Begleiter und Ratgeber in meinen Coachings und Aufstellungen. Diese begleitet von Zielstrebigkeit, Nachhaltigkeit und Ergebnisorientiertheit.

Noch heute arbeite ich parallel in der kardiologischen Abteilung eines Krankenhauses, da dort ein großer Teil meiner Berufung liegt.

Ich freue mich auf unsere Begegnung.

Volker Wittler